Bei der CSU-Bundeswahlkreiskonferenz in Wolframs-Eschenbach am 30.11.2013 trafen sich die Mandatsträger aus den Landkreisen Ansbach, Weißenburg-Gunzenhausen und aus der Stadt Ansbach. Bei den Berichten der Abgeordneten Göppel, Auernhammer, Ströbel und M. Westphal, des Bezirkrates Lindörfer, des Landrates Dr. Ludwig und des stv. Landrates R. Westphal wurde deutlich, wie heftig auf allen politischen Ebenen für gute Lösungen für unsere Menschen gerungen wird.

Ein besonderer Schwerpunkt wurde in den Diskussionen auf die Vereinbarungen des Koalitionsvertrages auf Bundesebene sowie auf die Auswirkungen bei der Erzeugung erneuerbarer Energien gelegt.

Klaus Dieter Breitschwert MdL a.D. hat nach sechzehn Jahren den Vorsitz in neue Hände gelegt. Einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt wurde Jan Helmer, Vorsitzender des CSU-Kreisverbandes im Landkreis Ansbach. Seine Stellvertreter sind Peter Gallenmüller, Kreisvorsitzender Weißenburg-Gunzenhausen, und Andreas Schalk, Kreisvorsitzender Ansbach-Stadt.